Über

Sheggy - das  etwas  andere  Meinungsblog

Alter: 54
 


Werbung




Blog

Deutsche Sicherheitsbehörden warnen vor wachsender Terror-Gefahr durch Mali-Einsatz

Die  herrschenden  hierzulande  sind  doch  unbelehrbar.  Offenbar  hat  man  auch  aus  den  Fehlern  der  USA  nichts  gelernt  die  sich  viele  Jahre  lang  als  Kriegstreiber  und  Weltpolizei  aufgespielt  haben.  Das  Resultat  hat  man  am  11.  September  2001  gesehen.  Wir  brauchen  uns  dann  nicht  über  ähnliche  Anschläge  wundern

 http://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/6edf1441d8ad186

Sheggy am 29.1.13 07:05, kommentieren

Nur ein Atomunglück kann Merkels Macht gefährden

Mit diesen Worten haben wir Merkel's Größenwahn nun schwarz auf weiß ! Selbst wenn Merkel / CDU die BTW an die SPD abtritt, bleibt sie doch an der Macht ? Hat dann die SPD das zu machen, was Merkel sagt ? Das Verwirrspiel nimmt immer krudere Ausmaße an

 

 http://www.welt.de/debatte/kommentare/article112309399/Nur-ein-Atomunglueck-kann-Merkels-Macht-gefaehrden.html

sheggy am 30.12.12 23:04, kommentieren

Der Wiederholungstäter

Genau  Steinbrück;  "Maul  halten"  und  hinten  anstellen  !  Schließlich  will  Merkel  nächstes  Jahr  weitermachen  und  da  kann  sie  niemanden  gebrauchen,  der  sie  vom  Sockel  stoßen  will.  Au  man,  kein  Wort  über  Volkes  Wählerwillen  !  Aber  das  ist  ohnehin  nur  lug  ung  Betrug  !  Damit  mit  meinem  Stimmzettel  kein  Schindluder  getrieben  wird,  mache  ich  mein  Kreuz  vorsichtshalber  bei  der  NPD.  Die  blicken  wenigsten  noch  durch,  was  radikal  verändert  werden  müsse.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/peer-steinbrueck-spd-kandidat-irritiert-mit-gehalt-und-frauendebatte-a-875158.html

Sheggy am 30.12.12 18:48, kommentieren

Deutschland zu führen ist eine Ehre – und kein Job

Was  soll  denn  bitte  daran  eine  Ehre  sein  ?  Die  Ehre  einen  Staat  runterzuwirtschaften  in  denen  das  Volk  nichts  zu  sagen  hat;  alle  4  Jahre  als  dummes  Stimmvieh  zu  dienen  hat  ?Vielleicht  sollte  man  die  ganze  Sache  als  Ehrvollen  Job  bezeichnen  ein  Land  zu  führen  nach  allen  Demokratischen  Regeln.  Leider  scheinen  unsere  Politbonzen  nicht  zu  wissen,  was  das  heißt.  Eigene  Taschen  vollmachen  jedenfalls  bestimmt  nicht  !

http://www.welt.de/politik/deutschland/article112307181/Deutschland-zu-fuehren-ist-eine-Ehre-und-kein-Job.html

Sheggy am 30.12.12 18:38, kommentieren

SPD und DGB wollen Hartz IV an Strompreise koppeln

Dumm  nur,  das  CDU  samt  FDP  das  sagen  zu  haben.  Hinzu  wird  es  wohl  dazu  kommen,  das  dieses  Vorhaben  Wut  bei  den  AN  auslösen  wird.  Wenn  im  September  2013  sich  die  Verhältnisse  nicht  ändern,  wird  aus  diesem  Vorhaben  nichts. 

 http://www.welt.de/politik/deutschland/article112306850/SPD-und-DGB-wollen-Hartz-IV-an-Strompreise-koppeln.html

2 Kommentare sheggy am 30.12.12 13:22, kommentieren

Starb Kim an Wutanfall?

Naja  wenn  es  um  den  böswilligen  Norden  geht,  ist  es  dem  kapitalistischem  Süden  um  keine  Propaganda  zu  Schade.  Auch  hierzulande  sterben  Leute  an  Herzinfarkte  und  das  auch  noch  wesentlich  jünger.

 http://www.n-tv.de/panorama/Starb-Kim-an-Wutanfall-article9872771.html

sheggy am 30.12.12 13:03, kommentieren

Schreckschusspistole und Mehl – der große Bluff des Berliner Geiselnehmers

Tja  ob  nun  Bluff  oder  nicht;  der  Polizeieinsatz  hat  ein  Haufen  Geld  gekostet.  Obendrein  auch  noch  mit  Geiselnahme.  Da  kommen  noch  ein  "paar  Kleinigkeiten"  zusammen.  Ziemlich  dumm  sowas  zu  "veranstalten".  Die  nächsten  Jahre  wird  dieser  Typ  gesiebte  Luft  schnuppern  müssen.

http://www.focus.de/panorama/welt/geiseln-sehr-anstaendig-behandelt-schreckschusspistole-und-mehl-der-grosse-bluff-des-berliner-geiselnehmers_aid_887051.html

 

Sheggy am 23.12.12 00:19, kommentieren

Viele Deutsche sehen Zuwanderung kritisch

Ich  auch.  Unser  Boot  ist  voll,  Arbeit  haben  wir  schon  längst  nicht  mehr  genug,  unsere  Staatsschulden  sind  erdrückend  um  Asylanten  mit  durchzufüttern  und  Kriminalität  haben  wir  auch  genug.  Irgendwann  muß  Schluß  sein  im  "Futtertrog"  Deutschland.  Wenn  Asylanten  weiter  fürstlich  alles  hinterher  geworfen  wird,  ist  der  sozialstaat  bald  komplett  am  Ende.  Für  das  deutsche  Volk  ist  immer  weniger  übrig. 

 http://www.welt.de/politik/deutschland/article112059372/Viele-Deutsche-sehen-Zuwanderung-kritisch.html

 

3 Kommentare Sheggy am 20.12.12 13:42, kommentieren

Führung ohne Verantwortung

Ähm,  sowas  gibt  es  nicht  nur  bei  der  deutschen  Bank,  sondern  in  der  gesamten  Politriege  die  wir  haben.  Mit  der  Forderung  nach  Verantwortung,  sind  unsere  Polithansels  allesamt  überfordert.  Hauptsache  die  eigenen  Diäten  stimmen  und  dann  passt  das  schon.  Schade  das  ich  nicht  so  kaltschnäuzig  sein  kann;  dann  könnte  ich  mich  auch  selber  wählen  und  mit  ellenbogenmentalität  in  die  Politik  gehen.  Dann  hätte  ich  wohl  ausgesorgt.

 http://www.n-tv.de/wirtschaft/Fuehrung-ohne-Verantwortung-article9827756.html

 

Sheggy am 20.12.12 00:54, kommentieren

Ökonomen rechnen mit Vollbeschäftigung im Osten

Zitat:

..........  Grund dafür soll aber weder ein Konjunkturboom noch die Wirtschaftspolitik sein.

Zitat  Ende

----------------------------------------------------------------------------------------

LOOOOL,  wie  darf  ich  denn  das  verstehen  ?  In  ca.  10  Jahren  Vollbeschäftigung  im  Osten  ?  Hat  man  etwas  klammheimlich  vor  die  Mauer  wieder  hoch  zu  ziehen  mit  innerdeutschen  Sperranlagen  ?  Will  man  eine  neue  DDR  gründen  mit  sozialistischer  Planwirtschaft  ?  Anders  kann  ich  mir  das  beim  besten  Willen  nicht  vorstellen.  Unter  dem  jetzigen  System  wird  es  auch  im  Osten  abwärts  gehen  !  

 http://www.welt.de/wirtschaft/article112129563/Oekonomen-rechnen-mit-Vollbeschaeftigung-im-Osten.html

Sheggy am 19.12.12 19:27, kommentieren